• Headerbild Berlin
  • Fest 2018
    Verleihung M-Ehrenpreis
  • BMT 2018
    Berliner Marketing Tag 2018
  • IMG 1281
    Treffpunkt Berliner Marketing Professionals
  • IMG 1287
    Kompetenz erleben
  • FH9T0212.2
    Veranstaltungen, Fachvorträge und Workshops
  • Fest 2019

18.06.13 | MC-Werkstatt: "Digital Signage am POS / POI"

Referentin:
Jessica Schnack, Marketing & PR Managerin komma,tec redaction
 
Wie Online und Offline durch Screens und Interaktion miteinander verwachsen
Das Thema Digital und Screen ist heute nicht mehr nur bezogen auf Webseiten oder -Anwendungen im Netz. Vielmehr beginnt jetzt on Top die Ära „Digital Point of Sale bzw. – Information“. Es geht darum aufzufallen, mehr Informationen zu liefern und dem Kunden eine Erlebniswelt zu bieten (Customer Experience).
 
 
Aber die digitale Welt dreht sich auch um Prozessoptimierung und Zentralisierung. Digital Signage umfasst das gesamte Thema und ist der Markt, der den zukünftigen innovativen POS / POI gestaltet. Sowohl Marketing- als auch Technik-Komponenten greifen hier ineinander über. Teilnehmer dieses Vortrags erfahren Argumente und Beispiele für Digital Signage und erhalten vor Ort die persönliche Einladung ins Digital Signage Innovation Center nach Hamburg.
 
Referentin
Mit einem Fokus auf Designberatung und Markenstrategie startete Jessica Schnack ihre Karriere mit einer Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation bei LIGALUX/fischerAppelt. Nach dem sie anschließend einige Zeit in London verbrachte festigte sie, neben weiteren Positionen im Vertrieb und Marketing, ihre Expertise mit einem Abendstudium in BWL: Schwerpunkt Marketing und Vertrieb. In Ihrer heutigen Position als Marketing & PR Managerin von komma,tec redaction, einem der führenden Digital Signage Anbieter, baute sie nicht nur die Abteilung Marketing im Unternehmen auf, sondern konzipierte und etablierte mit dem CEO der Firma zusammen das Digital Signage Innovation Center in Hamburg.
 

 

© 2019 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese