• Headerbild Berlin
  • Fest 2018
    Verleihung M-Ehrenpreis
  • BMT 2018
    Berliner Marketing Tag 2018
  • IMG 1281
    Treffpunkt Berliner Marketing Professionals
  • IMG 1287
    Kompetenz erleben
  • FH9T0212.2
    Veranstaltungen, Fachvorträge und Workshops
  • Fest 2019

MC-Werkstatt: "Targeting" (17.05.11)

-  Funktionsweise, Chancen und Gefahren im Online Marketing

TERMIN:Christian-Hinze
Dienstag, 17.Mai 2011, 19 Uhr

REFERENT:
Christian Hinze, Produktverantwortlicher für Semantisches Targeting bei ad pepper media

ORT:
Wolff Consulting GmbH
Friedrichstr. 132, 10117 Berlin (Eingang Reinhardtstr)

EINTRITT:
Exklusiv für Mitglieder. Die Teilnahme ist begrenzt.

Download zum Vortrag Semantisches Targeting  (7,2MB, pdf).

Verbraucher bevorzugen gezielte, relevante Online-Werbung
Die Flut an Bannerwerbung hat in den letzten Jahren bei vielen Internetnutzern für Verdruss gegenüber Online-Werbebotschaften gesorgt. Online-Nutzer verlieren von Jahr zu Jahr mehr Vertrauen in Marken und Werbung. Was können wir tun, um die Aufmerksamkeit und das Vertrauen der User zurückzugewinnen?

 

Werbung muss hohe Relevanz und einen tatsächlichen Mehrwert für den User bieten. Relevanz für Online-Werbung zu schaffen, heißt, den potentiellen Kunden genau dann mit der Werbebotschaft zu konfrontieren, wenn diese ihm in irgendeiner Form wichtig erscheint. Heute ist bewiesen, dass sich Internetuser eher von Onlinewerbung zum Klick animieren lassen, wenn diese zu den persönlichen Interessen der User passt. Für den Werbetreibenden ist die richtige Platzierung von Werbekampagnen ein wesentliches Kriterium für deren Erfolg. Es ist keine leichte Aufgabe, in einem vom User kontrollierten Umfeld Werbung zu schaffen, die gemocht wird. Wie das geht? Mit einer relevanten Platzierung und ansprechenden Formaten. Dafür stehen uns hier eine Reihe technischer Hilfsmittel (Targeting) zur Verfügung, die dafür sorgen, dass die Werbebotschaften mit hoher Wahrscheinlichkeit nur diejenigen erreichen, die sich dafür interessieren.

Unter Targeting versteht man das auf bestimmte Zielgruppen abgestimmte Schalten und Einblenden von Werbebannern auf einzelnen Internetseiten. Neben den klassischen Targeting-Möglichkeiten von Ad Servern zählen Keyword (Wortbasiertes), Contextual, Behavioral und auch Semantisches Targeting zu den verfeinerten Methoden der Platzierungsselektion.

Christian Hinze, Produktverantwortlicher für Semantisches Targeting bei der ad pepper media GmbH erläutert in seinem Vortrag, wie Targeting funktioniert und wie nicht, welche Targeting-Arten sich am besten für welche Kampagnen eignen, welche Chancen und Risiken dabei bestehen und wie man soziodemografische Zielgruppen allein über Targeting erreichen kann. Ziel ist es, durch Transparenz die Diskussion zu versachlichen und dabei zu helfen, die Akzeptanz von auf die Interessen der Nutzer abgestimmter Werbung zu erhöhen.

Aufbau des Vortrags
  - Targeting: Definition und Anwendungsarten
  - Chancen und Gefahren
  - Semantisches Targeting
  - Semantisches Targeting und soziodemographische Zielgruppen
  - Fazit und Ausblick

 

 

© 2019 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese