Programm

Donnerstag, den 09. Mai 2019

Durch das Programm führen Sie:
Christine Carboni (Vizepräsidentin MCB)
Jürgen Schepers (Branchenkoordinator Kreativ- und Digitalwirtschaft, IHK Berlin)

 

8.30 Uhr: Einlass

 

9.00 Uhr: Begrüßung

Thomas Herrich (MCB Präsident)
Christoph Irrgang (IHK Berlin)

9.15 Uhr: Keynote
Peter John „PJ“ Mahrenholz, Gründer und Partner Das 18te Kamel & Komplizen

9.45 Uhr: Panel 1 – The New Work & Employer Branding
Impulsvortrag und Moderation: Martin Permantier, Managing Director, SHORT CUTS

Durch die Digitalisierung ist das Zeitalter der Kreativökonomie angebrochen. Das heißt Abschied nehmen von der rationalen Leistungsgesellschaft. Wir arbeiten nicht mehr, um zu leben, und wir leben nicht mehr, um zu arbeiten. Entscheidend ist die gelungene Symbiose von Leben und Arbeit. Eine Herausforderung für Arbeitnehmer und -geber. Stichwort: Employer Branding. Der eine sucht seinen Platz in der neuen Arbeitswelt, der andere versucht ein Umfeld zu schaffen, um sich als attraktiver Arbeitgeber darzustellen und sich von anderen Wettbewerbern positiv abzuheben. Soweit die Theorie. Wie es in der Praxis aussieht, welche Instrumente relevant sind und wie dieser Prozess anhand von praktischen Beispielen optimiert werden kann, das diskutieren wir auf unserem Panel - mit unseren Experten und mit Ihnen!

Panelisten:
Nicole Büttner-Thiel, Geschäftsführende Gesellschafterin, DataQuotient
Katrin Robeck, Geschäftsführende Direktorin, Berlin.Industrial.Group.
Philipp Stelzner, Geschäftsführender Gesellschafter und Creative Director sowie Regisseur, mc-quadrat


10.40 Uhr: zwei parallele Deep-Dive-Sessions
1. Dr. Christof Biggeleben, Chief Creative Officer, Ressourcenmangel GmbH, Marken und Metropolis: Wie Unternehmen und ihre Marken Städte für sich als Bühne nutzen und wie sie sich in die Stadtgesellschaft einbringen können
2. Andrej Kharadi, Head of Big Data Research, Würth Group: Automatische Sprachanalyse in Marketing und Vertrieb

Deep Sessions
In diesen Spezialvorträgen sollen von Fachexperten Einzelaspekte der beiden Panels herausgegriffen und näher betrachtet werden: Regionales Sponsoring als strategische Marketingmaßnahme und Sprachgestütztes Marketing zur besseren Kundenbindung und Conversion.

 

11.30 Uhr: Kaffeepause

 

12.00 Uhr: Panel 2 – Big Data: Daten im Dienst des Marketings
Impulsvortrag und Moderation: Prof. Dr. Key Pousttchi, Professor und Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Uni Potsdam

Daten, Daten, Daten. Was die Digitalsierung möglich macht, stellt unsere Arbeitwelt vor neue und nicht absehbare Herausforderungen. Agilität ist gefragt, denn althergebrachte Unternehmensansätze haben häufig schon ihre Gültigkeit verloren. Wer nicht über den Tellerand hinaus schaut, verliert schnell den Anschluss in unserer heutigen Technologiewelt. Gerade im Marketing steht die sinnvolle Nutzung von Big Data im Fokus. Targeting, Individualisierung und Performance-Optimierung sind bereits Realtität. Unsicherheit, Unwissenheit und Unbehagen sind nach wie vor die Begleiterscheinungen. Was die Wissenschaft möglich macht, wie Agenturen ihre Kunden beraten und wie Unternehmer Big Data in der Praxis nutzen, das sind die zentralen Themen unseres Panels.

Panelisten:
Amir Ghalari, Head of Marketing Strategy, KPMG
Thorsten Nolte, Managing Director, TUG Agency
Hendrik Frobel, Direktor Chamäleon Theater

12.45 Uhr: Gemeinsames Mittagessen & Networking

 

© 2019 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese