• Vorstand 2021
    Vorstand 2021
  • Fest 2019
    Verleihung M-Ehrenpreis
  • IMG 1281
    Treffpunkt Berliner Marketing Professionals
  • IMG 1287
    Kompetenz erleben
  • FH9T0212.2
    Veranstaltungen, Fachvorträge und Workshops
  • Start
  • Veranstaltungen
  • Aktuelles
  • 10.08.2021 I 18:00 Uhr I MC Impulse New Work - New Culture?

10.08.2021 I 18:00 Uhr I MC Impulse New Work - New Culture?

10.08.2021 I 18:00 Uhr I MC Impulse New Work - New Culture?

Wie hat sich die Unternehmenskultur zwischen Home Office und Headquarter in der Pandemie verändert? Wie muss Kultur im Sinne von New Work neu gedacht werden? Und wie erreiche ich künftig Mitarbeitende sowie Bewerbende?

Diese und viele weitere Themen diskutieren wir in einer spannenden Runde zum Thema "New Work – New Culture?" (verschoben von Juni).

Auf dem Panel werden dabei sein: Birte Bösehans (Founder Kobold), Frank Kohl-Boas (Leiter Personal und Recht, Zeitverlag), Karsten Kossatz (Founder independesk) und Fabian Tausch (Jungunternehmer und Podcaster).

Wie Unternehmen erfolgreich und unbeschwert durch Veränderungen gehen können, hat sich Birte Bösehans zur Lebensaufgabe gemacht. Mit ihrer Berliner Beratungsagentur Kobold berät sie Unternehmen zu Purpose Design und Innovation und begleitet sie bei ihrem Change Process. 



Vom innovativen Tech-Giganten Google hin zum traditionsreichen Zeitungsverlag - Frank Kohl-Boas hat seinen ganz persönlichen Kulturwandel durchlebt. Wie es der ZEIT Verlag schafft, in diesen besonderen Zeiten erfolgreich bei der Auflage und Mitarbeiterzufriedenheit zu sein, verrät er auf dem Panel. 



Karsten Kossatz hat sich das Thema New Work direkt auf seine Visitenkarte geschrieben und eine App entwickelt, mit der man einen mobilen Arbeitsplatz suchen kann. Er scheint den Kulturwandel offensichtlich schon gegangen zu sein und weiß, wie Unternehmen ticken müssen, um erfolgreich zu sein. 



Einen außergewöhnlichen Blick in die Medienwelt bringt Fabian Tausch mit in die Diskussion. Vor knapp fünf Jahren gründete er seinen erfolgsgekrönten Jungunternehmer Podcast, um junge Menschen bei der Unternehmensgründung zu unterstützen. Er ist Networker und Coach in einem und zeigt, wie herausfordernd und spannend zugleich eine gemeinsame Kultur für den Unternehmenserfolg ist.



Ablauf des Abends


• 18:00 Uhr: Begrüßung durch Ines Kerth-Plathe, Vorständin Junge Mitglieder MCB
• 18:15 - 18:45 Uhr: Panel Discussion
• 18:45 - 19:00 Uhr: Q & A
• 19:00 - 19:30 Uhr: Verabschiedung, Ausblick & Fireside Chat

Freut Euch auf folgende Panelist:innen:

Online-Panel-Event anmelden! 29.06.2021 I 18:00 Uhr I MC Impulse New Work - New Culture?

Birte Bösehans arbeitet seit 10 Jahren als Innovationsberaterin mit dem Fokus Ko-Kreation und Neues Arbeiten. Ihrer Arbeit liegt die Haltung zugrunde, dass Menschen und Nachhaltigkeit der Ausgangspunkt für unsere Schritte in die Zukunft sein sollten. 2017 hat sie mit zwei weiteren Foundern Kobold gegründet – eine Beratung, die Menschen und Organisationen begleitet hin zu mehr Innovationsfähigkeit, Agilität und Purpose-Orientierung. Gemeinsam führen sie das Unternehmen auf Augenhöhe, netzwerkbasiert und nach den Prinzipien der Selbstorganisation.

Frank Kohl-Boas ist seit August 2018 für die Personalarbeit der ZEIT Verlagsgruppe verantwortlich. Davor war er 20 Jahre bei internationalen Konzernen in verschiedenen HR-Positionen im In- und Ausland tätig, davon fast acht Jahre bei Google, wo er zuletzt als Head of HR Business Partner für Zentraleuropa erfolgreich agierte. Frank Kohl-Boas studierte Rechtswissenschaften in Passau und Würzburg. Er ist zugelassener Anwalt und Alumnus der Stanford Executive Education.

Karsten Kossatz hat vor einem Jahr das Startup independesk gegründet, eine Plattform, auf der Unternehmen ihre freien Schreibtische einstellen und an Leute aus der Nachbarschaft flexibel und spontan vermieten können – Desksharing per App also. In der Vergangenheit führte Karsten die Kommunikationsagentur PLAIN, sowie das New Work-Startup Outside Society.

Mit 19 Jahren startete Fabian Tausch einen Podcast für Jungunternehmer, in dem er die erfolgreichsten Startup-Gründer Deutschlands interviewt. Der Podcast wuchs zu einem der größten deutschen Podcasts in der Kategorie Entrepreneurship. Im Laufe des letzten Jahres wurden immer mehr Kreative in die Gästeliste aufgenommen, um die Schnittmenge zwischen Kreativität und Unternehmertum zu zeigen.

Unter folgendem Link könnt Ihr Euch zu diesem Online-Event anmelden:

Anmeldung New Work - New Culture?

 

Teilnahmevoraussetzungen und Kosten:

Diese Veranstaltung ist für Mitglieder des Marketing Club Berlin und aller anderen Marketing Clubs kostenlos.

Gäste zahlen 15,00 Euro, die im Vorfeld zu entrichten sind. Dazu wird nach der Anmeldung eine Mail mit einem Paypal-Link verschickt.

Studenten können kostenlos teilnehmen, wenn sie parallel zur Anmeldung als Gast eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken und eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung beifügen. Bei Fragen meldet Euch bitte in der Geschäftsstelle.

 

Bitte beachten: Weitere Informationen zur Anmeldung

Ein bis zwei Tage vor dem Event verschicken wir den Zugangs-Link an die angemeldeten Teilnehmer.

Wir nutzen ein neues DMV-Tool für die Anmeldung. Solltet Ihr Euren Mitgliedscode nicht kennen, fordert diesen bitte mit der Email-Adresse an, mit der Ihr beim MCB registriert seid. Fremdmitglieder (Mitglieder anderer Marketing Clubs) erhalten ihren Webcode in der jeweiligen Geschäftsstelle des Clubs. Sollte es hierbei Probleme geben, meldet Euch bitte in der MCB-Geschäftsstelle, damit wir Euch die Informationen schicken und Euch weiterhelfen können.

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmt Ihr der Aufzeichnung und Veröffentlichung des Bild-, Film- und Tonmaterials vollumfänglich zu sowie der Verarbeitung Eures Vor- und Zunamens und Eurer E-Mailadresse zu vereinsinternen Zwecken.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und auf einen regen Austausch!

 

© 2021 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese