• Headerbild Berlin
    Anlaufstelle und Drehscheibe des Marketings in der Hauptstadt
  • Fest 2018
    Verleihung M-Ehrenpreis
  • BMT 2018
    Berliner Marketing Tag 2018
  • IMG 1281
    Treffpunkt Berliner Marketing Professionals
  • IMG 1287
    Kompetenz erleben
  • FH9T0212.2
    Veranstaltungen, Fachvorträge und Workshops
  • Start
  • News
  • Clubthemen
  • Berlin krönt seine Kreativen - M-Award 2012 - Preisträger

Berlin krönt seine Kreativen - M-Award 2012 - Preisträger

Berlin krönt seine Kreativen
Marketingclub prämiert die Kampagne „Alte-Försterei-Aktie“ des 1. FC Union Berlin mit
dem „M“-Award in Gold
 
Berlin, 20.06.2012. Es ist wieder soweit er Marketing Club Berlin (MC Berlin) ehrte mit dem M -Berlin Marketing Award herausragende Leistungen und Verdienste im Marketing von Berliner Unternehmen im Rahmen einer feierlichen Gala im Meistersaal am Potsdamer Platz. Die Schirmherrschaft übernahmen die Berliner Wirtschaftssenatorin
Sybille von Obernitz und der Brandenburgische Wirtschaftsminister Ralf Christoffers.
Der M AWARD in GOLD ging dieses Jahr an den 1. FC Union Berlin für seine Kampagne Alte-Försterei-Aktie.
„Die Kampagne verbindet auf einzigartige Weise den typischen und authentischen Charme des Berliner Fußballs mit einem sowohl kreativ als auch wirtschaftlich leistungsfähigen Marketingkonzept. Hier sehen wir die besonderen Stärken Berliner Marketings wie in einem Brennglas gebündelt“, begründet Michael T. Schröder, Präsident des MC Berlin, die diesjährige Juryentscheidung.

Den M AWARD in SILBER erhielten die Hauptstadtzoos Berlin für ihre Kampagne Täglich wilde Szenen.
Den drei zoologischen Einrichtungen Berlins gelang es auf beeindruckende Weise ihren gesellschaftlichen Auftrag unter Achtung der Schutzwürdigkeit der Tiere in eine Kampagne zu packen, die überraschend frisch wirkt und dabei dennoch erfolgreich im visuell überfrachteten Berlin auf sich aufmerksam machte. Zudem gelang es den Zoos ihr unterschiedliches Image zu überwinden und sich vereint sympathisch nach außen zu präsentieren.

Für seinen erfolgreichen Restart wurde darüber hinaus das Wintergarten Varieté mit dem M AWARD in BRONZE prämiert.

Auch im Jahr 2012 wurden mehrere Sonderpreise verliehen: Der M -für das erfolgreichste Startup wurde an das BigCityApps vergeben, die mit ausgefeilten Softwareideen zeigten, welches Potential junge Unternehmer in Berlin
entfalten können.

Das Berliner Dessous-Label Blush verbuchte trotz niedrigem Media-Budget mit seinem frechen Spot Pardon Paris
außergewöhnlichen Erfolg und wurde hierfür mit dem M -für den besten in Berlin gedrehten Werbespot ausgezeichnet.

Eine Premiere fand 2012 der Verleihung des M -für die beste CSR-Kommunikation statt. Der erste Empfänger dieses Sonderpreises sind die Berliner Wasserbetriebe, die mit ihrer Stromsparkampagne gezeigt haben, dass Unternehmen
und ihre Mitarbeiter soziale Verantwortung höchst erfolgreich und mit viel Spaß wahrnehmen können.

Der M -für die Region Berlin-Brandenburg geht an Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG).
Die Stiftung vereint den Erhalt des kulturellen Bestandes an über 300 Bauten und rund 700 Hektar Gartenanlagen mit leistungsfähiger Tourismuswerbung und leistet damit sowohl kulturell als auch wirtschaftlich einen wichtigen Beitrag für
die Region Berlin-Brandenburg.

Den Jurysonderpreis M – Berlin Special Award, mit dem seit 2010 Persönlichkeiten geehrt werden, die sich in besonderem Maße und nachhaltig um das Image der Stadt verdient gemacht haben, ging 2012 an die Organisatoren der
Kunstveranstaltung GALLERY WEEKEND BERLIN, die mit ihrem Galerienrundgang einen wichtigen, nachhaltigen und positiven Beitrag zum Image und zur kulturellen Vielfalt der Hauptstadt leisten.

Der Radio 1-Moderator Stefan Rupp führt die rund 350 Gäste aus Marketing, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft durch einen Abend, der auch durch die innovative Projektionsshow der Designagentur Komposter (Aka Bojic und Luka Unek) noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Das könnte Sie auch interessieren

 

© 2019 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese