• Headerbild Berlin
  • Fest 2018
    Verleihung M-Ehrenpreis
  • BMT 2018
    Berliner Marketing Tag 2018
  • IMG 1281
    Treffpunkt Berliner Marketing Professionals
  • IMG 1287
    Kompetenz erleben
  • FH9T0212.2
    Veranstaltungen, Fachvorträge und Workshops
  • Fest 2019
  • Start
  • News
  • Clubthemen
  • PM 26.03.10: Gelbe Quietsche-Ente schwimmt mit „M GOLD“ nach Hause

PM 26.03.10: Gelbe Quietsche-Ente schwimmt mit „M GOLD“ nach Hause

10-03-26_m_gala-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos von der Preisverleihungsgala finden Sie hier.

Berliner Marketing Community feiert den „M AWARD“ in der Mercedes-Welt

Berlin, 26. März 2010. Herausragende Marketingleistungen von Unternehmen aus der Region Berlin-Brandenburg werden heute vom Marketing Club Berlin (MC Berlin) mit dem „M BERLIN MARKETING AWARD“ ausgezeichnet. Die feierliche Gala steht unter der Schirmherrschaft von Harald Wolf, Senator für Wirtschaft, und Ralf Christoffers, Minister für Wirtschaft in Brandenburg. Den M Award Gold dürfen in diesem Jahr die Berliner Wasserbetriebe mit nach Hause nehmen. „Mit ihrer Imagekampagne ‚Ohne uns wäre es nur nass‘ haben sie die Berliner mit ihrem Testimonial, der gelben Quietsche-Ente, bekannt gemacht und einen großen Marketingerfolg verbucht“, begründet der Präsident des MC Berlin und Jurymitglied Michael T. Schröder die Entscheidung.

Den M Award Silber erhält der Aufbau Verlag für den Relaunch der Traditionsmarke. Der Verlag hat sein Marketingkonzept 2009 neu und vor allem auf eine junge und dynamische Zielgruppe ausgerichtet. Für die Kampagne „Berlin hören. Pop fühlen.“ erhält radioBERLIN 88,8 den M Award Bronze. Die lächelnde Goldelse mit blumigen Kopfhörern ist seit der Kampagne ein fester Teil von Berlins Stadtbild.

Die Sonderpreise 2010: Der FriedrichstadtPalast erhält den M für die Region Berlin-Brandenburg. Die Neuausrichtung der Kommunikation brachte den Entertainment-Palast aus den roten Zahlen zu Rekordumsätzen. Der M für den besten in Berlin gedrehten Werbespot geht an das Dessous-Portal Liasion Dangereuse und ihren provokativen viralen Spot „Sexiness for everyone“. Brands4friends brachte sich über diverse Kommunikationskanäle in die Öffentlichkeit und erhält den M für das erfolgreichste Startup.

In der Mercedes-Welt wird 2010 erstmalig der Sonderpreis M-Berlin an eine Persönlichkeit vergeben, die sich in nachhaltiger und hervorragender Form um das Image und das Standortmarketing Berlins hervor getan hat. Geschäftsführerin der Werkstatt der Kulturen Philippa Ebéné wird für ihr „Berlin-Engagement“ ausgezeichnet.

Die N24 Moderatorin Tatjana Ohm führt die mehr als 250 Gäste durch den Abend. Für die künstlerische Untermalung sorgt das Improvisationstheater „frei.wild“, die Band „walk on by“ und Gilbert Abdourahmane Diop & The Griot Music Company.

Die Preisträger / M BERLIN MARKETING AWARD 2010

M AWARD GOLD
• Berliner Wasserbetriebe – „Ohne uns wäre es nur nass“

Die Frage „Was wäre Berlin ohne uns?“ beantworten die Berliner Wasserbetriebe mit ihrer Imagekampagne: „Ohne uns wäre es nur nass“. Ziel der Kampagne ist es den Berlinern zu zeigen, wie wichtig Wasser ist. Die Botschaften und Kommunikationsziele sind klar formuliert und auf die Zielgruppen abgestimmt. Die gelbe Quietsche-Ente ist als „Testimonial“ auf Plakaten, Zeitungsanzeigen und Postkarten zu sehen und wurde dadurch zu einem gut erkennbaren Botschafter der Wasserbetriebe.

M AWARD SILBER
• Aufbau Verlag

Ein interessanter Held, ein aufregender Schauplatz und ein spannender Handlungsverlauf machen ein Buch noch nicht zu einem Bestseller. Der Erfolg eines Skripts hängt auch vom Verlag und dessen Marketing ab. An diesem hat der Aufbau Verlag im letzten Jahr erfolgreich gearbeitet. Der Verlag vollzog 2009 einen Relaunch seiner Traditionsmarke und definierte seine Zielgruppe neu. Der Literatur- und Sachbuchverlag spricht nun eine jüngere Leserschaft an. Der Verlag in Deutschlands Hauptstadt schlägt Brücken zwischen Ost und West und löst sich mit neuem Konzept von seinem alten Image.

M AWARD BRONZE
• RBB, rbb Marketing und PR – “Berlin hören. Pop fühlen.“

Die lächelnde Goldelse mit Kopfhörern oder die blumigen Kopfhörer alleine: Wer kennt sie nicht? Die Botschafter des Radiosenders radioBERLIN 88,8 sind zu einem gut wiedererkennbaren Teil von Berlins Stadtbild geworden. Das resultiert aus der Kampagne „Berlin hören. Pop fühlen.“ des RBB, rbb Marketing & PR für radioBERLIN 88,8. Die Kampagne konzentriert sich auf eine Zielgruppe: Berliner über 40. Maßnahmen, Werbestandorte und Konzepte wurden auf diese ausgerichtet. Mit Außen-, TV- und Onlinewerbung hat radioBERLIN 88,8 seine Botschafter bekannt gemacht.

M FÜR DIE REGION BERLIN-BRANDENBURG
• FriedrichstadtPalast

Aus den roten Zahlen im Nu zum Erfolg. Seit der Neuausrichtung der Kommunikation im FriedrichstadtPalast in 2009, berichten die Zeitungen begeistert über die Vorstellungen im Show-Palast. Neue Zielgruppen werden mit groß angelegten Plakatierungen, Anzeigen und Preisangeboten gewonnen. Auch von den Berlinern und Brandenburgern wird „ihr“ FriedrichstadtPalast wieder häufiger besucht. Mit dem neuen Kommunikationskonzept kam es zu einem Imagewandel hin zu einem modernen Showpalast. Zusätzlich wurde das Alleinstellungsmerkmal des FriedrichstadtPalasts ausgearbeitet: die Entertainment Sensation in Berlin.

M FÜR DEN BESTEN IN BERLIN GEDREHTEN WERBESPOT
  • Dessous-Portal Liasion Dangereuse – „Sexiness for everyone

Mit dem viralen Spot “Sexiness for everyone” hat das Dessous-Portal Liason Dangereuse einen provokativen Spot ins Netz gestellt. In dem kurzen Spot steigt eine brünette Frau aus der Dusche, trocknet sich ab, schminkt sich und zieht schwarze Unterwäsche und Strapse an. Die Frau läuft durch den Raum, greift nach etwas schwarzen – und zieht ihre Burka an. Provokativ spielt der Spot mit Gesellschaftformen, Traditionen und dem Weltbild von heute und erregt so sehr viel Aufmerksamkeit.

M FÜR DAS ERFOLGREICHSTE STARTUP
   • brands4friends

Der Online-Shopping-Club für Markenbekleidung und Lifestyle-Produkte brands4friends bringt sich seit seiner Gründung im September 2007 über verschiedene Kanäle in die Öffentlichkeit. Durch den Spot „Komm Jagen.“ auf You Tube, einem Edelprofil auf studiVZ, Fernseh- und Printwerbung und Display Ads wurde brands4friends publik gemacht. Schnell setzte sich brands4friends gegen andere Online Plattformen beim Faktor Reichweite und Bekanntheitsgerad durch. So wächst der Online-Shopping-Club laut eigenen Angaben um 10.000 Mitglieder pro Tag.

M-BERLIN
  • Philippa Ebéné

Die Geschäftsführerin und künstlerische Leitung der „Werkstatt der Kulturen“, Philippa Ebéné, macht seit 2008 die große kulturelle Vielfalt in Berlin sichtbar. Sie ist der Kopf einer Mannschaft, die dank ihr inzwischen zu 70 Prozent Migrationshintergrund hat. Das ist im Kulturbetrieb Berlins einmalig und für das Image der Stadt überlebenswichtig. Der „Karneval der Kulturen“ ist das berühmtestes Produkt der Werkstatt der Kulturen und über die Grenzen der Hauptstadt hinaus bekannt. Aber die Werkstatt (der Kulturen) kann noch mehr als Karneval: In ihren Räumen bietet sie ein künstlerisch hochwertiges Programm und ist Ort des Dialogs und der Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Nationalität, Kultur und Religion. So profitiert der Marketingstandort Berlin von dem Engagement Philippa Ebénés – einerseits durch die größte Pfingstparty, die Berlin zu bieten hat; andererseits durch die tägliche Kultur-Arbeit der Werkstatt der Kulturen.

Seit 1955 ist der Marketing Club Berlin (MC Berlin) Treffpunkt für Führungskräfte aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Hochschulen. Mehr als 350 engagierte Mitglieder, etwa 40 Veranstaltungen pro Jahr, die clubeigene Zeitschrift „USP - Menschen im Marketing“ und das gebündelte Wissen aus fünf Jahrzehnten Marketingarbeit machen den MC Berlin zur zentralen Anlaufstelle und Drehscheibe für Marketing in der Hauptstadt. Der MC Berlin ist Mitglied des Deutschen Marketing-Verbandes (DMV).

Pressekontakt:
Karina Kliczkowski
Marketing Club Berlin e.V.
c/o wbpr Schumannstraße 5 / 10117 Berlin
T. 030/288 761 32 / F. 030/288 761 11 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  www.marketingclubberlin.de

Das könnte Sie auch interessieren

 

© 2019 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese