• Headerbild Berlin
  • Fest 2018
    Verleihung M-Ehrenpreis
  • BMT 2018
    Berliner Marketing Tag 2018
  • IMG 1281
    Treffpunkt Berliner Marketing Professionals
  • IMG 1287
    Kompetenz erleben
  • FH9T0212.2
    Veranstaltungen, Fachvorträge und Workshops
  • Fest 2019

PM 20.02.09 "M AWARD 2009 - Zwei Mal Gold"

PRESSEMITTEILUNG
Zwei Mal GOLD für Berliner Marketing Terre des Femmes und Eisbären Berlin teilen sich den Sieg beim M BERLIN MARKETING AWARD 2009
Berlin, 20. Februar 2009 – Der Marketing Club Berlin (MC Berlin) ehrt am 20. Februar 2009 im Rahmen einer festlichen Gala im „Sternberg - Theater in der Spielbank Berlin“ herausragende Marketingleistungen am Standort Berlin. Zwei Kampagnen haben die Jury überzeugt. Der M AWARD in Gold wird in diesem Jahr gleich doppelt vergeben und geht an die Terre des Femmes – Kampagne „Gewalt gegen Frauen ist Alltag“ und die Eisbären Berlin mit ihrer 3-Phasen-Strategie zu Bekanntheit, Image und Spielstättenwechsel der Berliner Eishockey-Mannschaft.

„Mit der diesjährigen Prämierung von zwei Siegern reagieren wir auf die wachsende Bedeutung von CSR, die wir auch aus den Einreichungen für den M 2009 ablesen konnten. Nur selten können CSR-Kampagnen – nicht zuletzt wegen der deutlich geringeren Budgets – mit herkömmlichen Marketingpaketen von Unternehmen konkurrieren. Aus diesem Grund entschied die Jury den ersten Platz an zwei unterschiedliche aber gleichermaßen herausragende Kampagnen zu vergeben“, begründet Michael T. Schröder, Präsident des MC Berlin und Jurymitglied, die Entscheidung.

Der M AWARD in Silber geht an die PSIPENTA Software Systems GmbH. Dem Unternehmen ist durch gezieltes Marketing ein überzeugender Imagewandel vom Generalisten zu Spezialisten gelungen. Mit Bronze wird die Kult-Kampagne von Berliner Pilsner, „Made in Berlin“ prämiert.
Ebenso hochkarätig wie die Preisträger sind auch die diesjährigen Laudatoren. Dr. Jens-Peter Heuer, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen sowie Reinhardt Oehler, Abteilungsleiter im Brandenburger Wirtschaftsministerium verliehen die Preise in Anwesenheit von 240 Gästen an die Gewinner des M 2009.

Der Sonderpreis für herausragende Marketingleistungen in Bezug auf das Standortmarketing der Region Berlin-Brandenburg geht an die BBM Brandenburg und Berlin GmbH für ihre Regionalmarke „Von Hier“.

Einen weiteren Sonderpreis für den besten in Berlin gedrehten Werbespot gewinnen die Berliner Stadtreinigungsbetriebe für den Kinospot „Wie zuhause. Nur größer.“.

DIE GEWINNER / M BERLIN MARKETING AWARD 2009

M AWARD GOLD
 - Terre des Femmes – „Gewalt gegen Frauen ist Alltag“
Die gemeinnützige Menschenrechtsorganisation für Mädchen und Frauen Terre des Femmes konnte mit Hilfe der Heymann Schnell Werbeagentur AG eine Kampagne zum vielschichtigen Thema „Gewalt gegen Frauen“ realisieren. Der Claim: „Gewalt gegen Frauen ist Alltag“. Anzeigen, Plakate, Fussbodenplakate in U-Bahnen, Freecards, Sponsorenbroschüre und eine Pressekonferenz, alle pro bono, schafften Öffentlichkeit. Insgesamt konnten über 30.000.000 Menschen erreicht werden.

 - Eisbären Berlin
Der Umzug der Eisbären Berlin vom legendären „Wellblechpalast“ in die neu erbaute O2 World im September 2008 zeigt die Entwicklung der Mannschaft vom Außenseiter zum Spitzenteam der Deutschen Eishockey Liga. Eine Kampagne in 3 Phasen begleitete den Einzug in die neue Heimspielstätte. Aussenwerbung, Anzeigen, Website, virale Spots und eine Ticket-Kooperation mit Lidl steigerten die Bekanntheit des Teams als gesamtberliner Verein. Inzwischen führen die Eisbären Berlin das Zuschauerranking die Hallensportarten in Deutschland an.

M AWARD SILBER
 - PSIPENTA Software Systems GmbH

Vom Generalisten zum Spezialisten – mit einer Turnaround-Strategie in der Marktkommunikation konnte die PSIPENTA Software Systems GmbH mit einem stark branchenorientierten Lösungsansatz für komplexe Fertigungsprozesse ihren Marktanteil unter den Spezialisten deutlich erhöhen. Neben der Konzentration auf lukrative Nischenmärkte trugen eine neue Preispolitik, Erweiterungen bei Internetangeboten, zahlreiche Maßnahmen zur Kundenbindung und eine Neukonzeptionierung von Messeauftritten zum Unternehmenserfolg bei.

M AWARD BRONZE
 - Berliner Pilsner – „Made in Berlin“
Die Imagekampagne von Berliner Pilsner setzt die unterschiedlichen Berliner Stadtteile, ihre Stimmung und das Lebensgefühl in Szene. Plakate, Radio- und TV-Spots sorgen für die richtige Wahrnehmung und treffen vor allem die jungen Szenen mitten ins Herz. Der Markensong „Berlin du bis so wunderbar“ hat inzwischen auch über die Stadtgrenzen Berlins hinaus Kultstatus erreicht.

SONDERPREIS: M für die Region Berlin-Brandenburg
 - BBM Brandenburg und Berlin GmbH – „VON HIER“
Mit der Regionalmarke VON HIER werden konventionelle und BIO-Produkte aus Brandenburg und Berlin unter einem Markenzeichen in Brandenburg und Berlin vermarktet. Das Projekt ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von Landwirtschaft, kleinen Unternehmen der Ernährungswirtschaft und der Direktvermarktung mit dem Handel und gesellschaftlichen Kräften aus Brandenburg und Berlin. Die Marke hat inzwischen einen guten Bekanntheitsgrad erreicht und wird mit großem Erfolg bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern angenommen.

SONDERPREIS: M für den besten in Berlin gedrehten Werbespot
 - Berliner Stadtreinigungsbetriebe – „Wie zuhause. Nur größer.“
Mit ihrem öffentlichen Auftrag – Abfallentsorgung und Straßenreinigung – schaffen die Männer in orange täglich die Voraussetzung für das Wohlbefinden der Bürger. Das ist fast wie Zuhause – nur eben größer. Mit der Kampagne kommuniziert die BSR ihre Verbundenheit mit der Stadt und seinen Einwohnern. Die Kernaussage „Die BSR kümmert sich um die Stadt Berlin, wie jeder Mensch um sein eigenes Zuhause“ wird dabei auf Plakaten und in einem Kinospot umgesetzt. Der Spot war im Herbst 2008 in 30 führenden Berliner Kinos zu sehen und wurde ab Oktober zusätzlich auf TV Berlin ausgestrahlt.

 Foto 1 (v.l.n.r.:) Reinhardt Oehler, Abteilungsleiter im Wirtschaftsministerium Brandenburg; Preisträger GOLD: Terre des Femmes, Preisträger SILBER: PSIpenta, Preisträger BRONZE: Kindl-Schultheiss, Preisträger GOLD: Eisbären Berlin, Präsident MCBerlin: Michael T. Schröder m-award-2009_preistraeger_m_alle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Foto 2 (v.l.n.r.)  Reinhardt Oehler, Abteilungsleiter im Wirtschaftsministerium Brandenburg; Präsident MC-Potsdam Götz TH. Friederich, N24-Moderatorin Tatjana Ohm, Preisträger Sonderpreis für die Region Berlin Brandenburg: Dr. Lehmann, BBM Berlin + Brandenburg GmbH, Präsident MC-Berlin Michael T. Schröder 

m-award-2009_sonderpreistraeger-bbm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt Marketing Club Berlin e.V.
c/o wbpr Schumannstraße 5 10117 Berlin
Ansprechpartnerin Karina Kliczkowski
Tel. 030 2887 6132, Fax: 030 2887 6111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das könnte Sie auch interessieren

 

© 2019 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese