• Fest 2019
    Verleihung M-Ehrenpreis
  • BMT 2018
    Berliner Marketing Tag 2018
  • IMG 1281
    Treffpunkt Berliner Marketing Professionals
  • IMG 1287
    Kompetenz erleben
  • FH9T0212.2
    Veranstaltungen, Fachvorträge und Workshops

Innovatives Marketing mit wohltemperiertem Berliner Klangkörper

Natalie Schwarz (Mitte), Marketingleiterin der Berliner Philharmoniker, nahm den M-Award 2019 Ehrenpreis des Marketing Club Berlin von Christine Carboni und Thomas Herrich entgegen.Der Marketing Club Berlin zeichnet auf seinem Jahresfest die Berliner Philharmoniker als Imageträger für die Stadt Berlin mit dem M-Award Preis aus

Berlin, 02. Oktober 2019 – Der Marketing Club Berlin (MCB) lud am Montag Marketing Professionals der Stadt zu seinem jährlich stattfindenden Jahresfest im Olympiastadion ein. Im Rahmen der Festveranstaltung wurde der begehrte Berliner Marketingpreis "M-Award" an die Berliner Philharmoniker verliehen.
Damit zeichnet der Club auch dieses Jahr einmal mehr eine Institution aus, die durch ihre Arbeit nicht nur kultureller Mittelpunkt der Hauptstadt ist, sondern auch weit über Berlin hinaus wirkt und für Integration und Verständigung ohne Grenzen steht.

 

Die Marketingkampagnen des Orchesters zeichnen sich durch unkonventionelle Ideen, hochwertige Umsetzung und einer humorvollen Sprache aus und haben bereits mehrere nationale und internationale Preise gewonnen. Dazu zählen auch soziale Initiativen, die im Film "Rhythm is it" dokumentiert wurden oder die innovative Web-Plattform "Digital Concert Hall", auf der auch Live-Stream Konzerte erlebt werden können.

 

"Gerade den Berlinern Philharmonikern den Preis überreichen zu dürfen, erfüllt mich mit großer Freude. Das Orchester steht für mich wie kein anderes für Integration und multikulturelle Lebendigkeit. Sie sind Botschafter des Friedens und sind Repräsentanten unsere weltoffene, liberale und freie Stadt.", hob Christine Carboni, Vizepräsidentin des MC Berlin, hervor.

„Die Auszeichnung mit dem M-Award des Marketing Clubs Berlin ist eine große Freude für uns. Als weltweit bekannte Marke, die ihre Heimatstadt im Namen trägt, ist es ein schönes Gefühl, in eben dieser Heimat geehrt zu werden.“, meint Marketingleiterin Natalie Schwarz, die stellvertretend für die Berliner Philharmoniker den Preis entgegennahm.

 

Die diesjährige Preisträgerin steht in einer Reihe von Persönlichkeiten, die in den vergangenen Jahren mit dem M-Ehrenpreis ausgezeichnet wurden:
Philippa Ebené („Karneval der Kulturen“) 2010, Karl-Heinz Müller („Bread & Butter“) 2011, Christiane von der Osten/Michael Neff („Gallery Weekend“) 2012, Jürgen Lock/Christian Jost („Berlin Marathon“) 2014, Dieter Kosslick („Berlinale“) 2015, Tim Raue (Sternekoch) 2016, Stephan Erfurt („C/O Berlin“) 2017, Lea-Sophie Cramer (Berliner StartUp "Amorelie").


Zur Entwicklung des Marketing Club Berlin berichtete Thomas E. Herrich, Präsident des Clubs und Vorstandsmitglied von Hertha BSC: „Mit mehr als 360 engagierten Unternehmen und Einzelmitgliedern, etwa 20 Veranstaltungen pro Jahr und dem gebündelten Wissen aus sechs Jahrzehnten Marketingarbeit ist der MC Berlin inzwischen zur zentralen Anlaufstelle und Drehscheibe für Marketing in der Hauptstadt geworden.“

Das könnte Sie auch interessieren

 

© 2019 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese