• Headerbild Berlin
    Anlaufstelle und Drehscheibe des Marketings in der Hauptstadt
  • Fest 2018
    Verleihung M-Ehrenpreis
  • BMT 2018
    Berliner Marketing Tag 2018
  • IMG 1281
    Treffpunkt Berliner Marketing Professionals
  • IMG 1287
    Kompetenz erleben
  • FH9T0212.2
    Veranstaltungen, Fachvorträge und Workshops
  • Start
  • News
  • Clubthemen
  • 10/15 | Marketing Club Berlin feiert 60-jähriges Jubiläum / Dieter Kosslick und die Berlinale als bestes Standort-Marketing für Berlin geehrt

10/15 | Marketing Club Berlin feiert 60-jähriges Jubiläum / Dieter Kosslick und die Berlinale als bestes Standort-Marketing für Berlin geehrt

Auf der Jubiläumsfeier anlässlich seines 60-jährigen Bestehens hat der Marketing Club Berlin Dieter Kosslick und die Internationalen Berliner Filmfestspiele mit dem diesjährigen M-Ehrenpreis ausgezeichnet. Die Laudatio auf den Marketing Club hielt Thomas Heilmann, Senator für Justiz und Verbraucherschutz.

Der diesjährige M-Ehrenpreis des Marketing Club Berlin ging an Dieter Kosslick und seine Berlinale. Von links: Thomas Herrich, Präsident Marketing Club Berlin, Dieter Kosslick, Festivaldirektor Internationale Filmfestspiele Berlin, Michael T. Schröder, Ehrenpräsident Marketing Club Berlin Berlin, 9. Oktober 2015 – In diesem Jahr feiert der Marketing Club Berlin seinen 60. Geburtstag. Zur Jubiläumsfeier im Olympiastadion Berlin kamen gestern über 180 Gäste. Die Laudatio hielt Thomas Heilmann, Senator für Justiz und Verbraucherschutz und über seine frühere berufliche Tätigkeit dem Marketing immer noch verbunden. Er betonte die Bedeutung des Club in einer Zeit, in der sich Kundenbedürfnisse und Trends nirgendwo so schnell änderten wie in Berlin.

Der diesjährige M-Ehrenpreis des Marketing Club Berlin ging an Dieter Kosslick und seine Berlinale. Von links: Thomas Herrich, Präsident Marketing Club Berlin, Dieter Kosslick, Festivaldirektor Internationale Filmfestspiele Berlin, Michael T. Schröder, Ehrenpräsident Marketing Club Berlin

 

Im Rahmen der Feier verlieh der Club-Vorstand auch den M-Ehrenpreis 2015 an Dieter Kosslick und die von ihm organisatorisch und künstlerisch geleitete Berlinale. In seiner Laudatio auf den Preisträger hob Michael Schröder, Ehrenpräsident des MC Berlin, dessen besondere Verdienste für den Ruf Berlins in der ganzen Welt hervor: „Die Berlinale ist mehr als ein fester und glamouröser Bestandteil der Darstellung, des Image Berlins. Die Filmwelt und eben nicht nur die Filmwelt guckt zwei Wochen begeistert wie gebannt nach Berlin.“

„Ich fühle mich geschmeichelt und geehrt hier diesen Preis entgegen nehmen zu dürfen“, sagte Dieter Kosslick, Berlinale-Direktor. „Eine großartige Erfahrung für mich. Sonst sind wir es, die die Trophäen vergeben.“

Der diesjährige Preisträger steht damit in einer Reihe von Persönlichkeiten, die in den vergangenen Jahren mit dem M-Ehrenpreis ausgezeichnet wurden: Philippa Ebené („Karneval der Kulturen“) 2010, Karl-Heinz Müller („Bread & Butter“) 2011, Christiane von der Osten/Michael Neff („Gallery Weekend“) 2012 und Jürgen Lock/Christian Jost („Berlin Marathon“) 2014.

Die Veranstaltung wurde unterstützt von den Premium-Partnern Spreeradio, Hertha BSC und dem Bureau Q, sowie von Orca Affairs, PC-COLLEGE, enviaM, SportFive, Tropical Island, BC DirectGroup, Audi, Vranken Pommery, Coca-Cola, der BSR sowie der machen & tun medienproduktion.

Das könnte Sie auch interessieren

 

© 2019 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese