• Headerbild Berlin
  • Fest 2018
    Verleihung M-Ehrenpreis
  • BMT 2018
    Berliner Marketing Tag 2018
  • IMG 1281
    Treffpunkt Berliner Marketing Professionals
  • IMG 1287
    Kompetenz erleben
  • FH9T0212.2
    Veranstaltungen, Fachvorträge und Workshops
  • Fest 2019

03/2016 - WE DO relaucht Initiativen-Website des Missbrauchsbeauftragen der Bundesregierung

we do kampagneWE DO hat die Website www.kein-raum-fuer-missbrauch.de des Unabhängigen Beauftragen für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) neu aufgelegt. Die Site informiert Einrichtungen wie Schulen, Kitas, Heime und Sportvereine sowie Interessierte über Schutzkonzepte gegen sexuelle Gewalt.
Die Initiative „Kein Raum für Missbrauch“ ist aus der gleichnamigen Kampagne erwachsen, die zunächst für das Thema sensibilisiert und die Aufmerksamkeit verstärkt hat. Nun geht es darum, konkrete Informationen und Unterstützungsangebote für die Präventionsarbeit in den Bereichen Schule, Kita, Heime, Sport und Gesundheit zu geben. Dazu bündelt die Website übersichtlich die umfassenden Inhalte, die sich über Kategorien filtern lassen. Nutzer können so leicht navigieren und sich Materialien anschauen, herunterladen und kostenfrei bestellen.


Die Website wurde am 15. März 2016 bei der Fachtagung „Schutzkonzepte in Erziehungs- und Bildungseinrichtungen: Wirksamer Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt“ und beim anschließenden Jahresempfang des UBSKM in Berlin vorgestellt. Zum Schulstart 2016 setzt WE DO das Informationsportal „Schule gegen sexuelle Gewalt“ in 16 Landesvarianten um, das Schulen bei der Entwicklung und Etablierung von Schutzkonzepten begleiten soll.
„Die Website möchte Einrichtungen aktivieren, die dringend notwendigen Schutzkonzepte zum gelebten Alltag werden zu lassen“, so WE DO-Geschäftsführerin Ina von Holly. Der Relaunch ist Teil eines Rahmenvertrags von 2014 bis 2019. Dieser beinhaltet auch den bereits erfolgten Relaunch der Website www.beauftragter-missbrauch.de sowie von www.hilfeportal-missbrauch.de und die Redaktion aller Websites sowie Beratung bei der Kommunikation über Social Meda.

Das Kampagnenteam bei WE DO:
Konzeption: Sara Copray
Programmierung: Christoph Franz, Serjosha Brodesser
Gestaltung: Sebastian Störmer
Redaktion: Yannick Lehmann
Beratung: Thomas Beck
Über den UBSKM: Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs ist das Amt der Bundesregierung für die Anliegen von Betroffenen und deren Angehörigen, für Fachleute aus Praxis und Wissenschaft sowie für alle Menschen in Politik und Gesellschaft, die sich gegen sexuelle Gewalt engagieren. Derzeit hat Johannes-Wilhelm Rörig das Amt inne.

Über WE DO: WE DO gestaltet aktivierende Kommunikation für Institutionen, Unternehmen und Marken. Bekannt wurde die im Jahr 2002 gegründete Agentur durch die preisgekrönten Kampagnen für die Wissenschaftsjahre der Bundesregierung (Einsteinjahr und Informatikjahr). 2005 wurde WE DO beim Politikaward als „Agentur des Jahres“ ausgezeichnet und ist seit 2009 Mitglied im Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA. Unter anderem vertrauen folgende Kunden WE DO: Senatskanzlei Berlin und Berlin Partner, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, Deutsche Verkehrswacht, Initiative SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht und Volkswagen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 30 MitarbeiterInnen in den Bereichen Content & Consulting, Channels & Creation sowie Concept.

Für weitere Informationen oder Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:
WE DO communication GmbH GWA
Thomas Beck
030/52 68 52-259
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das könnte Sie auch interessieren

 

© 2019 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese