• Headerbild Berlin
    Anlaufstelle und Drehscheibe des Marketings in der Hauptstadt
  • Fest 2018
    Verleihung M-Ehrenpreis
  • BMT 2018
    Berliner Marketing Tag 2018
  • IMG 1281
    Treffpunkt Berliner Marketing Professionals
  • IMG 1287
    Kompetenz erleben
  • FH9T0212.2
    Veranstaltungen, Fachvorträge und Workshops
  • Start

Tipps & Tricks - Marketing Club Berlin e.V.

Jeder zweite Berliner würde per Crowdfunding investieren

mc logo berlin webCrowdfunding ist besonders bei Startups und jungen Unternehmern beliebt, die nicht auf Investorengeld, sondern den Zuspruch der Masse setzen. Mittlerweile gibt es diverse Anbieter, die über unterschiedliche Modelle Beteiligungen anbieten. Aber hat sich Crowdfunding bereits in der breiten Bevölkerung durchgesetzt? Das Marktforschungsinstitut Forsa hat im Auftrag von media:net berlinbrandenburg und Companisto eine Umfrage zu dem Thema und zur Bekanntheit von Startups durchgeführt.  

10 Punkte, die auf Ihre Not-to-do-Liste gehören

mc logo berlin rgb 250

Der Autor hielt den Vortrag MC Special: "Schneller als die Konkurrenz – Wettbewerbsfaktor Geschwindigkeit" am 20.06.2016

Schnellen Unternehmen gehört die Zukunft. Deshalb nehmen Sie Fahrt auf. Ob Sie Unternehmer sind oder Karriere machen wollen: Wenn Sie schneller werden wollen, kommen Sie nicht umhin, viele Dinge in Zukunft anders zu machen. Und einige gar nicht mehr. Hier die Top Ten der Dinge, von denen Sie sich in Zukunft verabschieden sollten, um eine Zukunft zu haben.

3 Dinge, die im Marketing nicht mehr funktionieren

mc logo berlin rgb 250Wir sind mitten drin in einer nicht absehbaren Veränderung unserer Gesellschaft, ausgelöst durch die zunehmende Digitalisierung. Alte Geschäftsmodelle brechen weg, neue entstehen. Auch das Marketing muss sich neu positionieren. Deshalb haben wir - fern von Vollständigkeit - einmal drei Dinge zusammengetragen, die aus unserer Sicht nicht mehr funktionieren. Ergänzungen in den Kommentaren sind gern gesehen.

App Empfehlungen für Start-up Teams

17 01 app empfehlungen 250

Seitdem ich selbst ein Start-up gegründet habe, musste ich mich auch aktiv mit Tools befassen, die günstig bzw. kostenlos aber trotzdem sehr gut mit anderen Tools zusammen arbeiten.

Hier eine Zusammenstellung meiner Favoriten in der täglichen Arbeit.

Auf ein Wort: Neu-Mitglied Alexander Gigga

18 01 giggaDer Blog soll auch der Platz sein, an dem wir in loser Folge Mitglieder vorstellen: die alten Hasen, die jungen Nachwuchskräfte, die ganz Neuen und natürlich auch die langjährigen Mitglieder.
Heute: Alexander Gigga, Lengoo GmbH

 

Aus der Startup-Küche: 'Bring dich weiter' mit Coachimo

17 08 coachimoIn unserem Blog wollen wir auch erfolgreiche Start-ups, ihre Geschäftsideen und Marketingstrategien vorstellen, eben Neues "aus der Start-up-Küche". Heute: Coachimo.

Jennifer Meister und Katja Manger sind ambitionierte Frauen. Bei ihrer Suche nach der richtigen Weiterbildung und dem passenden Experten im Netz wurden sie regelmäßig enttäuscht. Denn die Suchergebnisse fielen unübersichtlich aus und waren schlecht vergleichbar. Sie dachten sich: 'Wie cool wäre es, wenn es eine Plattform mit vergleichbaren Profilen geben würde, auf denen wir alle Informationen zu den Experten auf einen Blick finden?!' Das war die zündende Idee für Coachimo. Ende 2014 gründeten sie die Online-Plattform für Coaching und individuelle Weiterbildung. Coachs und Trainer können sich hier registrieren und ein kostenfreies Profil erstellen.

Das Coffee Date Dilemma - zu wenig Zeit, zu viele Kontakte

Logo MCB3 einfache Wege in Kontakt zu bleiben

Eine meiner Coachees, Sandra, meinte einmal zu mir: “Ich hatte diese Woche schon vier Treffen mit interessanten Menschen vom letzten Event und nun kommen immer mehr hinzu. Jedes Mal sind es fast zwei Stunden Investition meiner Zeit und irgendwie muss ich ja auch noch mit den früheren Bekanntschaften in Kontakt bleiben - ich krieg‘ die Krise!”

Elf Tipps für Livestream - erfolgreich mit etwas Planung

logo mcbIn allen Kanälen ist Livestream gerade das Buzz-Word. Er ist meistens schnell und spontan gemacht. Aber wie geht es nicht nur schnell, sondern auch gut? Und vielleicht auch noch erfolgreich? Ob nun bei Periscope, Google Hangout, Facebook oder... - in jedem Fall sollten vorher die folgenden Punkte beachtet werden - damit auch Ihr Livestream erfolgreich ist und größte Reichweite erreicht. Auch danach ist meist noch etwas möglich, wie sich der Livestream in die weiteren Nachbereitungs- und Marketing-Schritte mit integrieren lässt.

Hier und jetzt elf wichtige Tipps für den nächsten Livestream…

Facebook Instant Articles, AMP & Co

mc logo berlin rgb 250Was will Facebook erreichen, wenn es sich seit Frühjahr 2015 mit seinen Instant Articles  als exklusive Plattform für Veröffentlichungen anbietet? Offizielle Begründung ist, das Leseerlebnis für den Nutzer zu verbessern, indem Inhalte sich schneller laden lassen.
Google legte im Herbst mit AMP (Accelerated Mobile Pages) nach. Beide Anwendungen reagieren vor allem auf die zunehmend mobile Nutzung des Internets. Das Vorgehen der Internet-Riesen ist dabei jedoch durchaus unterschiedlich.

Facebook Werbung – eine Checkliste

Facebook hat sich als Werbegigant etabliert, vor allem weil jeder auf Facebook ist. 2017 sind es laut eigenen Angaben mehr als 2 Milliarden aktive monatliche Nutzer, vom Politikstudenten bis zum Geschäftsführer großer Unternehmen. Man kann B2C oder auch B2B Werbung schalten und hat theoretisch die Chance, jede Zielgruppe auf Facebook zu finden. Aber das ist nicht immer so leicht.

Interview Prof. Heribert Meffert: Marke muss führen!

Logo DMV webDer Marketing Club Berlin gehört zusammen mit 64 weiteren deutschen Marketing Clubs dem Deutschen Marketing Verband (DMV) an. Auf Ebene des Dachverbands arbeiten engagierte Mitglieder und Vertreter der Clubs in sog. Competence Circles an unterschiedlichen Themen aus dem Marketing. Sie veröffentlichen dazu verschiedene Dokumente, die wir im Rahmen unseres Blogs aufgreifen wollen. 

Heute: ein Interview des Competence Circles Marken-Management mit Prof. Dr. Dr. h. c. Heribert Meffert (Marketing Center Münster (MCM) zu aktuellen Herausforderungen der Markenführung

Interview: Den Website-Relaunch erfolgreich bewältigen

Gaby Lingath
Foto: Miriam Tamayo

In den nächsten Jahren steht bei vielen Unternehmen der Relaunch der eigenen Website an, denn inzwischen sind viele bereits mehr als 15 Jahre online. Nicht nur das veraltete Design lässt das Unternehmen im wahrsten Sinne des Wortes 'alt' aussehen. Es trägt auch wenig zum Vertrauen bei, wenn Websites nicht den aktuellen Gewohnheiten der Nutzer entsprechen. „Leider denken viele Unternehmen, dass sie den Relaunch ihrer Website ohne Einbeziehung der Suchmaschinenoptimierung (SEO – Search Engine Optimization) erledigen können.“, berichtet SEO-Beraterin Gaby Lingath von der Agentur Link SEO aus ihrer Erfahrung.

Irgendwie sind wir alle Influencer

17 11 10 mmmB header 01 2048x1440Das zumindest meinte Matthias Peschel von TERRITORY Webguerillas in seiner Rede. Und keiner widersprach ihm ernsthaft bei der Konferenz „Medien, Marketing & More“ zum Thema Influencer am 10. November 2017 in Berlin, bereits zum dritten Mal gemeinsam organisiert von DEKRA Hochschule für Medien und Marketing Club Berlin. Wenn 78 Prozent der Deutschen Kaufentscheidungen aufgrund von persönlichen Empfehlungen treffen, scheint das mit dem Influencer in uns auch zu stimmen.

Lernen von unten nach oben

Was etablierte Unternehmen von der berüchtigten Startup-Kultur lernen können

Logo mcb
Kaum zu glauben, da fangen diese selbsternannten Startups gerade mal zu laufen an und schon spannen sie einem die potenziellen Mitarbeiter des Monats von morgen aus. Ihre „Großraumbüros“ sind kaum größer als eine normale Firmenküche und der Chef sitzt direkt neben dem Praktikanten, um im Notfall von ihm abschreiben zu können und doch - die Strategie scheint aufzugehen. Zahlreiche Startups vollbringen erhebliche Leistungen, vor denen so mancher Unternehmer gar nicht anders kann, als den Hut zu ziehen. Warum ist das so? Und kann man sich von der Startup-Kultur letztendlich sogar etwas abschauen? Wir haben 5 Tipps für Unternehmer, die sich die Start-up Strategie zu Nutze machen wollen.

Mein neuer Bordcomputer hört aufs Wort - Hallo Alexa … Amazon Echo

logo mcbSeit kurzem haben wir einen neue Mitbewohnerin. Sie heißt Alexa und wurde uns von Amazon geliefert - zusammen mit ihrem kleinen Bruder Amazon Echo Dot. Ganz in weiß steht sie nun bei uns im Wohnzimmer und hört aufs Wort.

Rezension: Das Bosskonzept von K.J. Helmes

18 12 bosskonzeptDas Bosskonzept verspricht einen neuen Blick auf das Chef-Sein und bietet dazu die passenden Interviews mit Top-Entscheidern und Chefs

Im Sommer habe ich K.-J. Helmes beim Marketing Segeln kennengelernt und mir war gar nicht bewusst, welch interessanten Ansätze und Einblicke einem durch das Buch für das tägliche Boss-Dasein geboten werden. Egal ob privat oder im Business, es regt zum Nachdenken an. Um die vorgestellten Motivationsansätze zu untermauern, wurden insgesamt 25 Bosse interviewt.

So entsteht Content, der Ihre Zielgruppe begeistert

17 09 kuenkel stills 17Ohne Content geht es nicht mehr. Das ist in den Marketingabteilungen angekommen. Dabei gibt es verschiedene Bereiche. Ein wesentlicher ist die Sprache. Doch wie entsteht guter Text-Content? Dazu haben wir Insa Künkel befragt. Die Redakteurin und Business-Trainerin schreibt Fachartikel, Newsletter oder Blogposts für Unternehmen und gibt aktive Workshops. In diesen lernen die Teilnehmer, wie Sie professionell schreiben und Social Media in ihre Kommunikation erfolgreich einbauen. Ein Gespräch über wertvollen Content, die Angst vor dem leeren Monitor und Ideen für Themen mit dem gewissen Extra.

Was Künstliche Intelligenz, Internet of Things und Digitale Transformation für unsere Kommunikation bedeuten

18 12 ddv artificial intelligence 3382507 640

Im Jahr 2019 wird die Bedeutung von künstlicher Intelligenz (KI) nochmals dramatisch zunehmen: Wir haben die Rechenpower, die Netzwerke und die Daten, um KI in unseren Alltag zu integrieren. In den kommenden Monaten wird sich fast kein Bereich, ob privat oder geschäftlich, dem Einfluss und den Möglichkeiten von KI entziehen können.

Was treibt das Marketing um? Von Künstlicher Intelligenz über Sportsponsoring bis hin zu Future of Digital

17 logo dmtTeilnehmerrekord auf dem 44. Deutschen Marketing Tag unter dem Motto #_Next_Level_Marketing

„Nimm mich mit in die smarte Welt und gib mir Content“, so Dr. Uwe Kolks im ersten Roundtable des 44. Deutschen Marketing Tags. Mit einem breiten Themenspektrum über alle Marketingdisziplinen und Branchen hinweg wurde dem Motto des 44. Deutschen Marketing Tags #_Next_Level_Marketing am 22. und 23. November 2017 im Kap Europa in Frankfurt Leben eingehaucht. In fünf Deep Dive-Sessions am Vortag ging es u.a. um die Themen Future of Food, Retail Marketing und Conversational Commerce. Das Programm des 23. Novembers bot mit Breakout-Sessions und Keynotes vielfältige Cases mit spannenden Insights. Nachdem am Abend der Staffelstab von Frankfurt an Hannover übergeben worden ist, nahm Thermomix von Vorwerk unter Jubel den Deutschen Marketing Preis 2017 in Empfang. Der 45. Deutsche Marketing Tag findet am 5. und 6. Dezember 2018 in Hannover statt.

Whitepaper: Digital Pricing

17 08 whitepaper pricingDie faszinierende Welt des Pricings bietet Unternehmen den stärksten Hebel zur Erreichung ihrer Profitabilitätsziele. Die Kombination aus Kreativität, Zahlenorientierung und psychologischem Feingespür macht Pricing jedoch zu einem anspruchsvollen Fachgebiet von Kunst und Wissenschaft gleichermaßen. Die Digitalisierung ermöglicht es, durch smarte Preismodelle sowohl die Profitabilität als auch die Kundenzufriedenheit simultan zu steigern. MCB-Mitglied Christian Kolodziejczak leitet den Competence Circle "Pricing" beim Dachverband DMV. Er arbeitet an aktuellen Fragen aus dem Themenspektrum Pricing speziell im Kontext der Digitalisierung. Ende Februar 2017 leitete er einen Workshop für MCB-Mitglieder zum Thema.

Wie kann der Erfolg von Marketingaktivitäten kritisch beurteilt werden?

17 logo dmtDas war die zentrale Fragestellung einer der zwölf Breakout Sessions auf dem diesjährigen Deutschen Marketingtag. Unter der Überschrift „Return-on-Marketing-Investment (RoMI)… Wege zur Optimierung“ wurde erstmals auch ein Thema aus dem Competence Circle Marketingplanung und -optimierung des Deutschen Marketingverbandes in einer Breakout Sessions präsentiert.

Wie wichtig ist XING für Unternehmer, Freiberufler und Angestellte?

Netzwerken ist in der Business-Welt überlebenswichtig. Hilfreich sind dabei nicht nur reale, sondern auch virtuelle Netzwerke. Ein wichtiges in Deutschland ist XING. Warum es für Unternehmer, Freiberufler und Angestellte empfehlenswert ist dort Mitglied zu sein, erläutert XING-Experte Peter Wode in einem Interview.

Und vorab ein Hinweis in eigener MCB-Sache: Der Club bietet ab sofort eine geschlossene Gruppe für Mitglieder – zum Netzwerken, Geschäftspartner suchen, Fragen stellen, Neuigkeiten posten,…. Am besten gleich registrieren.

 

© 2019 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese