• Headerbild Berlin
  • Fest 2018
    Verleihung M-Ehrenpreis
  • BMT 2018
    Berliner Marketing Tag 2018
  • IMG 1281
    Treffpunkt Berliner Marketing Professionals
  • IMG 1287
    Kompetenz erleben
  • FH9T0212.2
    Veranstaltungen, Fachvorträge und Workshops
  • Fest 2019

M-Award

2008 ins Leben gerufen verleiht der Marketing Club Berlin in jedem Jahr den M-Award für besonders erfolgreiche Marketing-Strategien. In den ersten Jahren mit verschiedenen Kategorien für Unternehmen und Organisationen aus Berlin und Brandenburg ausgelobt, wird heute der M-Ehrenpreis des MCB-Vorstands an Persönlichkeiten verliehen, die sich besonders um das Image Berlins in der Welt verdient gemacht. Im Jahr 2018 wurde Lea-Sophie Cramer, Mitgründerin und Geschäftsführerin des Onlineshops für das Liebesleben Amorelie, ausgezeichnet. Sie steht in einer Reihe von Persönlichkeiten, die in den vergangenen Jahren geehrt wurden: Stephan Erfurt (C/O Berlin) 2017, Tim Raue (Berliner Spitzenkoch) 2016, Dieter Kosslick (Festivaldirektor der Berlinale) 2015, Jürgen Lock/Christian Jost (Berlin Marathon) 2014, Christiane von der Osten/Michael Neff (Gallery Weekend) 2012, Karl-Heinz Müller (Bread & Butter) 2011 und Philippa Ebené (Karneval der Kulturen) 2010.

"M 2009" IN PR REPORT (29.11.08)

081129_pr_report PR Report, 29. November 2008
"M Berlin Marketing Award" läuft

Noch bis zum 15. Dezember sucht der Marketing Club Berlin erfolgreiche Marketingkonzepte von Berliner Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistung. Ob Unternehmens- oder Produkt- und Markeneinführungsstrategien - mit dem M-Award will der Marketing Club Berlin kreative und erfolgreiche Leistungen auszeichnen. Der Wettbewerb versteht sich als einzige Plattform für Markenkommunikation in Berlin. Der Preis wird am 20. Februar 2009 vergeben. Nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen sowie Anmeldung unter www.marketingclubberlin.de

 

 

© 2019 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese