• Fest 2019
    Verleihung M-Ehrenpreis
  • BMT 2018
    Berliner Marketing Tag 2018
  • IMG 1281
    Treffpunkt Berliner Marketing Professionals
  • IMG 1287
    Kompetenz erleben
  • FH9T0212.2
    Veranstaltungen, Fachvorträge und Workshops
  • Start
  • Blog
  • Interview: Den Website-Relaunch erfolgreich bewältigen

Interview, Digitalisierung, Tipps & Tricks, Social-Media

Interview: Den Website-Relaunch erfolgreich bewältigen

Gaby Lingath
Foto: Miriam Tamayo

In den nächsten Jahren steht bei vielen Unternehmen der Relaunch der eigenen Website an, denn inzwischen sind viele bereits mehr als 15 Jahre online. Nicht nur das veraltete Design lässt das Unternehmen im wahrsten Sinne des Wortes 'alt' aussehen. Es trägt auch wenig zum Vertrauen bei, wenn Websites nicht den aktuellen Gewohnheiten der Nutzer entsprechen. „Leider denken viele Unternehmen, dass sie den Relaunch ihrer Website ohne Einbeziehung der Suchmaschinenoptimierung (SEO – Search Engine Optimization) erledigen können.“, berichtet SEO-Beraterin Gaby Lingath von der Agentur Link SEO aus ihrer Erfahrung.


Doch wenn bestimmte Grundregeln nicht beachtet werden, kommt es zu unerwünschten Nebenwirkungen wie einem starken Rückgang beim Ranking der Unternehmenswebsite in den Suchergebnissen,

  • (beispielsweise durch den Verlust des Linkprofils, das im Laufe der Jahre aufgebaut wurde und wodurch wertvolle Backlinks verloren gingen)
  • weniger bis keine Anfragen neuer Kunden,
  • und letztlich als Folge weniger Aufträge bis hin zu starken Umsatzeinbrüchen.“

In unserem Interview gibt die Expertin von LinkSEO Tipps, worauf Unternehmen beim Relaunch ihrer Website achten sollten.

Was sind die grundsätzlichen Schritte beim Relaunch einer Website?

Zunächst werden die bestehende Website und die Entwürfe und Struktur der neuen Website analysiert. Die alte Website insbesondere im Hinblick auf das Linkprofil (unter besonderer Beachtung der Backlinks) und die neue Website beispielsweise in Bezug auf Bedienerfreundlichkeit (Usability), Struktur der Website und responsive Design (mobile Nutzbarkeit).

Im Anschluss wird ein Pflichtenheft für die Entwickler der neuen Website erstellt, das diese dann Schritt für Schritt umsetzen. Dieses Pflichtenheft beinhaltet zum Beispiel, dass bei einer veränderten Websitestruktur so genannte Redirects eingerichtet werden. Dadurch werden trotz geänderter URLs (z. B. wurde www.domain.de/ueber-uns geändert zu www.domain.de/team), also den Webadressen der einzelnen Unterseiten, beim Aufruf der alten Webadressen automatisch die neuen Seiten angezeigt. Das ist u. a. entscheidend, damit keine Backlinks verloren gehen, die möglicherweise auf die alten URLs verweisen. Das ist auch wichtig für die Suchmaschinen, die die ursprünglichen URLs in ihrem Cache gespeichert haben.

Sobald die neue Website online ist, sollte jede einzelne neue Seite der Website bei den Suchmaschinen angemeldet werden.


Wie groß ist der Aufwand für den Relaunch?

Der Aufwand ist für jede Website anders, weshalb ich keine pauschalen Aussagen treffen kann. Er hängt beispielsweise ab von:
- der Branche des Kunden: Ist die Ausrichtung der Website regional, national oder international?
- Ist die Seite ein- oder mehrsprachig?
- Wie viele Seiten umfasst der Webauftritt?
- Wie hoch ist der Wettbewerb in der jeweiligen Branche?


Braucht man dafür einen Dienstleiter oder kann man das auch selbst machen?

Grundsätzlich könnte das jeder selbst machen. Aber oft stehen nach dem Relaunch so viele andere Arbeiten an, dass sich die Website-Inhaber dafür keine Zeit nehmen. Meist prüfen sie ihre Website nicht in unterschiedlichen Browsern oder testen deren Funktionen, ob zum Beispiel Formulare und interne Verlinkungen nutzbar sind und die Backlinks noch ihre Website erreichen.

Wie lange dauert ein Relaunch von der Planung bis zur Umsetzung in der Regel?

Hier kommt es wieder auf die Projektgröße an. Ich habe Projekte betreut, die ein Jahr vor dem Relaunch begannen und andere, bei denen ein Vorlauf von zwei Monaten ausreichte. Ich begleite die Unternehmen durch die ersten Monate nach dem Relaunch, um schnell reagieren zu können, falls Probleme auftauchen. Das können sein:
- nicht funktionierende Redirects,
- Fehlermeldungen in den Webmastertools der Suchmaschinen,
- zu lange Ladezeiten der Website.

Ein reibungsloser Relaunch funktioniert nur, wenn Unternehmen, Entwickler und SEO-Berater vertrauensvoll zusammenarbeiten. In den letzten Jahren mehrten sich allerdings Kundenanfragen von „Relaunch-geschädigten“ Unternehmen. Diese hatten bei ihren neuen Websites die Struktur verändert, sehr viel Wert auf Design und Usability gelegt, aber andere SEO-Aspekte außer Acht gelassen.

Einen Überblick zu Maßnahmen für den Relaunch gibt es auf meiner Website mit einem Fact Sheet zu den 11 wichtigsten Punkten, die Unternehmen beherzigen sollten.


Diplom-Designerin (FH) Gaby Lingath leitet die Berliner Agentur LinkSEO und arbeitet als unabhängige Beraterin und Projektmanagerin für Online-Marketing. Sie ist eine gefragte Referentin für Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEM) und Social Media Marketing (SMM) u. a. an der Technischen Universität Berlin (TU Berlin), an der Universität der Künste Berlin (UdK Berlin), bei der Gründerinnenzentrale, beim Programm Coaching BONUS der Investitionsbank Berlin (IBB), bei Akelei e.V. und bei der medien-sprechstunde.de.


 


bungard nadja 150Nadja Bungard sorgt mit mondpropaganda (www.mondpropaganda.de) für kreative Kommunikationskonzepte, die die Online- und Offline-Welt miteinander verbinden.

Jeden 3. Dienstag im Monat organisiert sie die Veranstaltung medien-sprechstunde (www.medien-sprechstunde.de) zu digitalen Themen.

  |     |  

 

Comments powered by CComment

Das könnte Sie auch interessieren

 

© 2019 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese