• MC Fest 2018
  • BMT 2018
    Berliner Marketing Tag 2018
  • Headerbild Berlin
    Anlaufstelle und Drehscheibe des Marketings in der Hauptstadt
  • IMG 1281
    Treffpunkt Berliner Marketing Professionals
  • IMG 1287
    Kompetenz erleben
  • FH9T0212.2
    Veranstaltungen, Fachvorträge und Workshops
  • Fest 2017
    Verleihung M-Ehrenpreis
  • DMT 2018

Content-Marketing, Early Adopter, Digitalisierung, Handy, Social-Media

Warum Berliner Medien und Marketing-Agenturen jetzt auf Podcasts setzen

18 09 podcastIn Berlins Bussen und Bahnen sind immer seltener Menschen unterwegs, die eine Tageszeitung lesen. Statt in der Berliner Zeitung, der Morgenpost oder im Tagesspiegel zu blättern, schauen sie auf ihr Smartphone. Viele tragen Kopfhörer. Was genau sie da hören, ist unterschiedlich. Untersuchungen zeigen, dass es gern ein Podcast sein darf. Denn die abonnierbaren Audio-Formate werden immer beliebter: Die Studie "Spot on Podcast" des ARD-Radiovermarkters AS&S von 2017/2018 ergab, dass 15 Prozent der Befragten wöchentlich Podcasts hören. Viele von ihnen sind jüngere Hörer. Die ARD/ZDF-Onlinestudie 2017 unterstreicht, dass das Format insgesamt stark nachgefragt ist.

Auf diesen kaum zu überhörenden Trend sind nicht nur die Verlagshäuser aufmerksam geworden, sondern auch Marketing-Agenturen. Sie produzieren inzwischen eigene Podcasts. Das hat uns neugierig gemacht und wir haben sowohl die Podcast-Verantwortlichen von Berliner Zeitung und Tagesspiegel als auch Hannes Putzig von der Agentur MR WOLF als Mitglied des Marketing Club Berlin (MCB) befragt, wie sie zum Podcasten gekommen sind und welche Erfahrungen sie mit dem Trend-Medium gerade machen. Podcast-Expertin Brigitte Hagedorn, die das Format in einem Blog-Beitrag für den MCB schon einmal vorgestellt hat, ordnet den Podcast-Trend zusätzlich ein.

Weiterlesen

Daten, Kooperationen

Schwarmintelligenz statt Abteilungssilos: Durch teamübergreifende Zusammenarbeit zum erfolgreichen wirtschaftlichen Wandel

Digitale Arbeitswelt: Die zunehmende Vernetzung erleichtert die Kommunikation

Die Digitalisierung wandelt alle Bereiche unseres alltäglichen Lebens. Denken wir zehn Jahre zurück, hat sich die Art verändert, wie wir eine Reise planen, einkaufen oder Bankgeschäfte erledigen. Dabei erobern vernetzte Technologien nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Arbeitswelt: Wir tauschen uns mit Kollegen im unternehmensweiten Chat aus, planen Projekte über zentrale Plattformen, modellieren Prozesse auf digitalem Wege oder führen wiederholte Abläufe automatisiert durch. So entstehen völlig neue Formen der Zusammenarbeit: Wir erhalten immer mehr Möglichkeiten, um unser Wissen zu teilen und Veränderungen gemeinsam umzusetzen.

Weiterlesen

Interview

5 Fragen - 5 Minuten mit Mitglied Martin Kahl

18 04 kahl nodesDer Blog soll auch der Platz sein, an dem wir in loser Folge Mitglieder vorstellen: die alten Hasen, die jungen Nachwuchskräfte, die ganz Neuen und natürlich auch die langjährigen Mitglieder. Kurz und bündig: 5 Fragen in 5 Minuten.
Heute: Martin Kahl, Nodes Germany

 

Weiterlesen

Daten, Kooperationen

DMV-ifo Marketing Barometer Juni 2018: Günstigeres Geschäftsklima in der Branche

17 08 DMV ifo MarketingBarometer Juni2017 bildDas Geschäftsklima in der Marketingbranche hat sich im Juni, nach einer seit Februar andauernden Periode der Verschlechterung und Stagnation, erstmals wieder verbessert. So stieg der Geschäftsklimaindex zwischen Mai und Juni von 94,9 auf 96,0 Punkte. Getrieben wurde diese Entwicklung von einer deutlichen Verbesserung der Geschäftserwartung, welche im Vergleich zum Vormonat um 4,0 Punkte stieg und somit die um 1,8 Punkte gesunkene Wahrnehmung der Geschäftslage deutlich überwog. Mit seiner positiven Entwicklung steht das Geschäftsklima in der Marketingbranche im Juni im Kontrast zur deutschen Gesamtwirtschaft. Für diese verzeichnete der ifo Geschäftsklimaindex im Juni einen leichten Rückgang von 0,5 Punkten.

Weiterlesen

Berlin

Was bedeutet Customer Analytics für Marketing-Profis?

Im Wettbewerb um die Gunst der Kunden gewinnt derjenige, der sie besser versteht, auf ihre Bedürfnisse reagiert und schneller reagiert. Wer dabei nicht allein auf seinen Bauch vertrauen möchte, zieht Zahlen zu Rate. Wir haben mit Benjamin Aunkofer, einem Data Scientist, darüber gesprochen, wie man mit Customer Analytics vorliegenden Daten wichtige Informationen entnehmen kann.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

 

© 2018 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese