• Fest 2019
    Verleihung M-Ehrenpreis
  • BMT 2018
    Berliner Marketing Tag 2018
  • IMG 1281
    Treffpunkt Berliner Marketing Professionals
  • IMG 1287
    Kompetenz erleben
  • FH9T0212.2
    Veranstaltungen, Fachvorträge und Workshops

Philipp Stelzner

bmt2019 philipp stelznerPhilipp Stelzner

Philipp Stelzner ist geschäftsführender Gesellschafter, Creative Director und Regisseur bei mc-quadrat. Somit ist er kreativ verantwortlich für die erfolgreiche Umsetzung von digitalen und Cross-Channel-Kampagnen u.a. für die BVG, Deutsche Bank und Deutsche Telekom. Als Spezialist für Employer Branding und Content-Marketing entwickelt er neue innovative Werbeformate, wie z.B. die YouTube-Reality-Serie "Die CrewCrew von Gegenbauer" die zur Besten Recruiting Kampagne 2018 von der Jury des HR Excellence Award ausgezeichnet wurde. 

Er leitet und unterstützt das Team mit einem kreativen Blick auf die Mechaniken und Technologien, die Menschen und Marken verbinden. Dabei legt er Wert darauf, Technologietransformation im Zielgruppenkontakt so umzusetzen, dass sie Mehrwert und intuitive Orientierung für Entscheider, Mitarbeiter und Kunden bietet. Daran anknüpfend hält er Vorträge und gibt Workshops zum erfolgreichen crossmedialen und contentbasierten Marketing, beispielsweise an der Humboldt Universität zu Berlin, dem Forschungszentrum Jülich und der Quadriga Akademie.

Panel Statement:
Employer Branding ist viel mehr als Recruiting. Employer Branding ist eine Transformationsaufgabe für Organisationen; Es kann nur interdisziplinär funktionieren: HR, Unternehmenskommunikation, Marketing und Führung müssen den gesamten Employee Lifecycle begleiten, miteinander kommunizieren, sich austauschen und übergreifend zusammenarbeiten –  eine gemeinsame Story ihrer Werte, ihres Handeln und Ihrer Mission erzählen um Wirksamkeit zu erzielen.

@mc-quadrat
 

 

 

Prof. Dr. Key Pousttchi

bmt2019 key pousttchiProf. Dr. Key Pousttchi

Univ.-Prof. Dr. rer. pol. habil. Key Pousttchi ist Inhaber des SAP-Stiftungslehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung, insbesondere IT Strategy und IT Business Value, an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam.

Von 2001 bis 2014 lehrte er Wirtschaftsinformatik und Mobile Business an der Universität Augsburg.

Er ist einer der Pioniere des Mobile Business in Deutschland.

Amir Ghalari

amirghalariAmir Ghalari

Kurzvita:

Amir Ghalari leitet die Marketing Strategy Abteilung bei KPMG AG und ist mit seinen Teams verantwortlich für Marketingkampagnen auf Marken- und Themenebene. Er fördert die Marketing-Transformationsprozesse und optimiert Vorgehensweisen auf Grundlage von Daten.

Seine Neugier für das Neue, das Digitale, das Andere treibt ihn jeden Tag an.

Vor seiner Zeit bei KPMG arbeitete er als Berater für verschiedene Agenturen wie Scholz & Friends, BBDO und FischerAppelt.

 

Christof Biggeleben

christofbiggelebenChristof Biggeleben

Kurzvita:

Christof Biggeleben ist bei ressourcenmangel für das kreative Produkt verantwortlich. Als Berater, Stratege und Kreativer hat er in den letzten 15 Jahren zahlreiche Kampagnen entwickelt und gesteuert. Der Campaigner hat für Ministerien, Stiftungen, Verbände und Unternehmen gearbeitet. Zu seinen Kunden zählten unter anderem die folgenden Institutionen: BMBF, BMF, BMFSFJ, Freistaat Bayern, Freistaat Sachsen, Axel Springer, Daimler, Vorwerk oder die Stiftung Deutsche Sporthilfe. Vor ressourcenmangel war Christof als Kampagnenchef bei Ketchum Pleon tätig. Sein Einstieg in die Kommunikationsbranche erfolgte bei Scholz & Friends Agenda, wo er zuletzt Leiter Beratung war. Seine Schwerpunkte liegen in Campaigning, Corporate Communication, Employer Branding, Film, Place Branding, PR, Storytelling

 

Teaser Deep-Dive-Session: Marken und Metropolis: Berlin als Bühne.

Anfang April 2019 hat die Berliner Senatskanzlei ihr Leitbild und ein Markenmodell für die Stadt Berlin veröffentlicht. Damit endete ein einjähriger Forschungsprozess, in dem über 2.500 Menschen in der Stadt und darüber hinaus geschildert haben, was Berlin für sie bedeutet.

Anhand des neuen Leitbildes, das wir kurz vorstellen möchten, wollen wir diskutieren, wie Unternehmen und ihre Marken die Stadt Berlin für sich als Bühne nutzen und wie sie sich in die Stadtgesellschaft einbringen wollen. Möchten sie, wie etwa in Südtirol in einer regionalen Dachmarke aufgehen? Planen sie sich in Kooperation mit der Dachmarke eine Nische zu suchen? So wie in Amsterdam und Paris. Oder wollen sie sich wie z.B. Nike mit der Kampagne „Nothing beats a Londoner“ ohne Bezug zum Stadtmarketing eine eigene Bühne in einer Metropole bauen? Was wir für Berlin herausfinden und diskutieren möchten: Wie anschlussfähig ist das Leitbild für Unternehmen und wie wollen Marken Berlin dann für sich nutzen? Denn nur hier können Brands man etwas ausprobieren und wagen, denn die Stadt ist „eine Brücke ohne Geländer. Runterfallen ist erlaubt, im Gegensatz zum restlichen Deutschland“.

 

Thorsten Nolte

bmt2019 thorsten nolte

Thorsten Nolte versteht sich als Communications Planner, Stratege und Business Consultant im Bereich der digitalen Kommunikation. Er hat über 20 Jahre globale Erfahrung in digitaler Kommunikation, Web Development, Social Media, Analyse und kreativer Gestaltung in diesen Bereichen.

Seine Leidenschaft liegt im gesamten Spektrum der digitalen Industrie und Ihrer Möglichkeiten.

.

Nicole Büttner-Thiel

bmt2019 nicole buettner

Nicole Büttner-Thiel ist Unternehmerin, Volkswirtin und Daten-Enthusiast. Ihre Leidenschaft ist es Unternehmen und Menschen neue Technologien nahe zu bringen und damit für sie Wert zu generieren. Sie ist die Gründerin von AlgorithmX, einer Softwarefirma, die Data Analytics und Machine Learning Tools für Unternehmen entwickelt, und von DataQuotient, eine Expertenplattform im Bereich Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen und Data Analytics.

Nicole Büttner-Thiel hat Volkswirtschaft und Ökonometrie an der Universität St. Gallen, Stockholm School of Economics und Stanford Universität studiert.

Sie ist außerdem Referentin und Dozentin zu Künstlicher Intelligenz und Data Analytics. Sie ist außerdem politisch engagiert und setzt sich für Digital- und Innovationspolitik ein. Des weiteren ist sie Young Leader beim Aspen Institut Frankreich und Mitglied im Alumni Board der Universität St. Gallen.

.

Andrej Kharadi

bmt2019 andrej kharadi

Titel:

“Natural Language Processing (NLP) und Machine Learning (ML) für Industrie und Handel - Aktuelle Prinzipien und Anwendungen an einem Beispiel

These:

„Der aktuelle Trend in der automatischen Sprachverarbeitung geht in Richtung Kombination der beiden Paradigmen `Word-Embedding‘ und `Deep Learning‘. Diese Vereinigung erlaubt die Entwicklung von praktisch einsetzbaren Applikationen in Industrie und Handel, die bis vor wenigen Jahren noch nicht möglich waren.“  

 

 

Teaser:

Natural Language Processing (NLP) und Machine Learning (ML) für Industrie und Handel
Aktuelle Prinzipien und Anwendungen an einem Beispiel

Mit Natural Language Processing und Machine Learning in Kombination lassen sich mächtige Business-Anwendungen für Industrie und Handel entwickeln, in denen geschriebene oder gesprochene Texte maschinell interpretiert werden müssen. Von der korrekten Interpretation hängt dann die Qualität weiterer Artefakte oder Entscheidungen ab, die auf den Informationen dieser Texte basieren.

Die aktuellsten und leistungsfähigsten Verfahren des Natural Language Processings beruhen auf s.g. Word Embeddings – Einbettung von Sprachelementen in einen mathematischen Raum. Die Prinzipien dieser Verfahren werden anhand einfacher Beispiele erläutert. An einem Anwendungsbeispiel wird gezeigt, wie innerhalb der Würth-Gruppe mittels Natural Language Processing und Machine Learning Abläufe vereinfacht und beschleunigt werden.     

Zur Person:

Andrej Kharadi, Mathematiker, verantwortet als Leiter Big Data Research bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG die Entwicklung von AI- und Machine Learning gestützten Applikationen für die Würth-Gruppe. Der Schwerpunkt seiner Arbeit als Datenwissenschaftler, Software-Ingenieur und System-Architekt liegt seit über 15 Jahren in den Bereichen Machine Learning, Document Analysis, Information Extraction sowie Big Data Architekturen für Industrie, Dienstleistung und Handel.

 

© 2019 Marketing Club Berlin e.V. | Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung und Umsetzung durch schönwiese.kommunikation, Nicole Schönwiese